Abholung bei Audi Ingolstadt – nein, nicht meiner :-D

Abholung bei Audi Ingolstadt – nein, nicht meiner 😀
4 (80%) 1 vote

Sicherlich werden jetzt einige geschockt sein, was ich als BMW-Treuer 1er-Fan & -Fahrer bei Audi in Ingolstadt mache 😯

Ganz einfache Lösung: mein Kollege hatte den Abholtermin seines Audi TT 1.8 TFSI im Audi-Forum in Ingolstadt, diese Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen! Da auch ich meinen ‚im Stammhaus‘ – allerdings bei der Konkurrenz – abgeholt habe, hat mich natĂŒrlich interessiert was ein anderer Premiumhersteller anders, schlechter, bzw. besser macht, darum der Bericht um auch mal ‚ĂŒber den Tellerrand‘ zu schaun.

Audi-Forum Ingolstadt


1) Abholung

Nachdem wir am letzten Freitag um 9:30 Uhr im Audi-Forum (= das Pendant zur ‚BMW Welt‘) angekommen sind, haben wir uns angemeldet und den Tagesablauf vorgeschlagen bekommen – gleich wie bei BMW, nur dass weder einen Gutschein fĂŒr den Shop, noch fĂŒr das Restaurant bekommen hat. Stattdessen gabs beim Restaurant sogar eine all-inclusive Speisen & GetrĂ€nke Flatrate mit einem deutlich umfangreicheren Angebot … das nutzten wir gleich zum FrĂŒhstĂŒck.

Von der AutoĂŒbergabe war ich allerdings enttĂ€uscht. Absolut kein Vergleich zu BMW! Weder eine multimediale noch spielerische Vorbereitung vor der PrĂ€sentation, noch eine solch spektakulĂ€re PrĂ€sentation wie ich sie bei meinem 1er erleben durfte!
Es wurde nur der Name aufgerufen, man ging einige Stufen hinab auf eine kleine PrĂ€sentationsflĂ€che auf dem einem das Auto gezeigt und die Funktionen erklĂ€rt wurden. Anschließend durfte man das Auto auf dem riesigen Hof parken (deswegen stehen dort so viele Audi’s rum 😉   )

Audi-Forum Ingolstadt

Audi-Forum Ingolstadt

Audi-Forum Ingolstadt TT


2) Werksbesichtigung

Bei der Werksbesichtigung bekommt man das selbe gezeigt wie bei BMW, nur das andere Fabrikate an den LaufbĂ€ndern hĂ€ngen *g*. Ich fand es in Ingolstadt etwas ĂŒbersichtlicher strukturierter, allerdings habe ich einen Besuch in der Lackiererei vermisst, der aus ReinraumgrĂŒnden grundsĂ€tzlich nicht stattfindet.


3) Museum

Das Museum find echt klasse, und sogar einen Tick besser als (neuere) BMW-Museum. Es ist ĂŒber 3 Stockwerke verteilt, oberirdisch und somit TageslichtverhĂ€ltnisse (im Gegensatz zu MĂŒnchen)! Zwar sind kaum multimediale PrĂ€sentationen vorhanden, dafĂŒr aber wirklich viele nostalgisch alte Fahrzeuge (NSU, etc.), und das macht meiner Meinung nach ein Museum aus.

Audi-Museum Ingolstadt

Audi-Museum Ingolstadt

Audi-Museum Ingolstadt


Fazit:

Es war ein interessanter Tag, hab viel gesehen, einiges war besser, einiges auch schlechter. Einen Museumbesuch kann ich jedem empfehlen, die Abholung ist aber eigentlich nicht Premium-StandesgemĂ€ĂŸ. Ab und an sollte man seine Marken-Scheuklappen abnehmen 😉


Positiv:
+ Restaurant – deutlich umfangreicheres und komplett kostenloses Angebot
+ Werk(-Besichtigung) ĂŒbersichtlicher und strukturierter
+ Museum besinnt sich auf die Werte, die ein Museum haben sollte

Negativ:
ErnĂŒchternde NeuwagenprĂ€sentation – eigentlich der Grund weshalb man hinfĂ€hrt
Keine multimediale, erklÀrende Vorbereitung auf die PrÀsentation
Lackiererei wird bei der Werksbesichtigung nicht gezeigt
Kein Gutschein fĂŒr den (ebenso teueren) Audi-Shop