1er-blog.de

… alles rund um den 1er BMW!

So machst du deinen 1er BMW winterfit!

| Keine Kommentare

So machst du deinen 1er BMW winterfit!
5 (100%) 1 vote

Jetzt, da der Winter vor der Tür steht, stellt sich jedem BMW-Fahrer natürlich wieder die Frage: Wie mache ich mein Auto denn am besten winterfit?
Aus diesem Grund gibt es hier eine To-Do-Liste mit den wichtigsten Aspekten, die vor dem Winter noch beachtet werden sollten.

Frühzeitig planen

Damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt, sollte der BMW noch vor dem ersten Frost winterfest gemacht werden. Es lohnt sich also, immer mal in den Wetterbericht zu schauen. Denn die Kälteperiode trifft manchmal schneller ein, als man denkt. Die Überprüfung kann also durchaus schon jetzt im November durchgeführt werden, denn zu früh ist besser als zu spät.

Checkliste für ein sicheres Fahren

Folgende Punkte sollten unbedingt vor dem Wintereinbruch überprüft werden:

  • Reifen: Standardgemäß?
  • Beleuchtung: Funktionstüchtig?
  • Batterie: Alter?
  • Frostschutzmittel: Ausreichend vorhanden?

 

Bei den Winterreifen gilt, genauso wie bei den Sommerreifen, eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm. Sicher ist das allerdings bei glatten Fahrbahnen nicht wirklich. Zu einem Profil von nicht weniger als 4 mm rät der ADAC. Wer allerdings nicht über das nötige Know-How zum Wechseln der Reifen verfügt, der kann die Arbeit auch in der nächsten Werkstatt erledigen lassen.
Nach Eingabe der Fahrzeugdaten findest du hier einen schnellen Überblick der nächstgelegenen Werkstatt: https://www.autoservice.com/reifenwechsel.aspx

Auch auf die Beleuchtung muss man sich in der kalten Jahreszeit zu 100 Prozent verlassen können. Daher sollten die Lampen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden. Außerdem muss sichergestellt sein, dass sie korrekt eingestellt sind. Auch das kann gegebenenfalls eine Werkstatt übernehmen.

Batterien geben häufig beim ersten Frost den Geist auf, wenn sie älter als vier Jahre sind. Vorbeugend würde ich Sie noch nicht tauschen, aber es zumindest genau darauf zu achten!

Frostschutz in der Scheibenwischanlage und dem Kühlsystem ist besonders wichtig, denn wenn sich hier einmal Frost ausgebreitet hat, führt das zu schweren Motorschäden.

Was gibts noch zu beachten für deinen 1er?

Damit der BMW im Winter sicher auf den Straßen fährt, sollten die Bremsen auf einen möglichen Verschleiß überprüft werden. Bremsbeläge können sich während der Sommerfahrten abgenutzt haben und auch die Bremsflüssigkeit sollte aufgefüllt werden. Gibt es Mängel in den Bremsschläuchen, so müssen diese ausgebessert werden. Ansonsten kann das Salz im Schnee zu massiven Schäden führen.

Auch der Unterboden sollte gründlich auf Schäden geprüft werden. Sind hier Lücken im Unterbodenschutz, so besteht die Gefahr, dass das Salz auf nassen Fahrbahnen im Winter Rostschäden verursacht.

Fazit

Wer auch im Winter mit seinem 1er BMW Spaß haben möchte, der sollte jetzt schon an den Wintercheck denken!

Loading Facebook Comments ...