1er-blog.de

… alles rund um den 1er BMW!

24. März 2018
von iBot (120i)
Keine Kommentare

Tipps zum Ölwechsel beim BMW 1er

Tipps zum Ölwechsel beim BMW 1er
4 (80%) 18 votes

Ich schreib heute mal darüber, was Ihr zum Thema Öl wechseln beim 1er braucht.
Beim Thema Ölwechsel scheiden sich ja die Geister: die einen möchten nur das teuerste premium Hochleistungsöl, für andere wiederum darf es auch ein Noname Produkt sein.
Weiterlesen →

10. Juli 2015
von iBot (120i)
Keine Kommentare

Stoppschild Einparkhilfe – die Alternative zur teuren Nachrüstung!

Stoppschild Einparkhilfe – die Alternative zur teuren Nachrüstung!
5 (100%) 2 votes

Wer kennt es nicht: das Einparken wenns eng zu geht. Im besonderen, wenn man bspw. Gegenstände höher aufgehängt hat, als es der Parksensor erkennen würden oder wenn man eben gar keine Einparkhilfe hat.

Eine Nachrüstung der Parksensoren am Auto ist mit einem großen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden:

  • Kaufpreis einer Einparkhilfe
  • Lackieren der Sensoren
  • Bohren die Front- bzw. Heckschürze
  • Montage der Sensoren
  • Kabelverlegung durch das ganze Auto sowie anschließen der Elektrik

Wem das zu aufwändig ist, dem kann ich eine Alternative Einparkhilfe ohne bohren empfehlen:

Die Stoppschild Einparkhilfe von Lescars im Test

LED Stoppschild Einparkhilfe Lescars

 

Ich hab das Produkt gekauft, getestet und möchte berichten wie der Zusammenbau geklappt hat und ob bzw. wie es funktioniert.

Was wird geliefert?

Es kommt ein relativ kleines aber durchaus schweres Paket. Darin waren ein relativ schwerer Sockel als Basis um auf den Boden zu stellen, die Stäbchen welche ineinander gesteckt werden um die Höhe zu erreichen und das Stoppschild mit integrierten LEDs. Die Batterie, eine Knopfzelle, ist bereits enthalten.

Wie läuft die Montage?

Kurz gesagt: einfach! Den Sockel auf den Boden, die Stäbchen ineinander stecken und das Stoppschild oben drauf platzieren. Werkeug ist nicht nötig. Die Plastiksicherung der Batterie (zum Schutz vor entladen) muss noch entfernt werden.
Der Zeitaufwand beläuft sich auf unter 5 Minuten

Wie funktioniert die Einparkhilfe?

Stelle die Einparkhilfe vor das Hindernis, in meinem Fall hab ich sie vor mein Motorrad gestellt, welches vorne Quer auf dem Parkplatz im Carport steht. Wenn man nun einparkt und mit dem Nummernschild das Plastikstäbchen berührt, bewegt sich zum einen das Stoppschild und zum anderen blinken die darin enthaltenen LEDs auf.
Dies ist vor allem bei Dunkelheit oder beim einparken in einer Garage nützlich. Schau dir am besten das nachfolgende Video an:

Testvideo Stoppschild Einparkhilfe Lescars

 

Hat auch dich die kostengünstige alternative Einparkhilfe überzeugt? Dann kaufe dir jetzt bei Amazon die Stoppschild Einparkhilfe von Lescars und freu dich drauf mit einem einfachen aber effektiven Warnsystem sowohl dein Auto als auch die Gegenstände davor vor Beschädigungen zu bewahren!

Abstand LED Stoppschild Einparkhilfe Lescars

Noch ein Tipp: am besten ist ein Abstand von ungefähr 15 cm vor dem Hindernis. Das reicht für ein gezieltes einparken aus.

 

 

 

12. November 2014
von iBot (120i)
Keine Kommentare

So machst du deinen 1er BMW winterfit!

So machst du deinen 1er BMW winterfit!
5 (100%) 1 vote

Jetzt, da der Winter vor der Tür steht, stellt sich jedem BMW-Fahrer natürlich wieder die Frage: Wie mache ich mein Auto denn am besten winterfit?
Aus diesem Grund gibt es hier eine To-Do-Liste mit den wichtigsten Aspekten, die vor dem Winter noch beachtet werden sollten.

Frühzeitig planen

Damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt, sollte der BMW noch vor dem ersten Frost winterfest gemacht werden. Es lohnt sich also, immer mal in den Wetterbericht zu schauen. Denn die Kälteperiode trifft manchmal schneller ein, als man denkt. Die Überprüfung kann also durchaus schon jetzt im November durchgeführt werden, denn zu früh ist besser als zu spät.

Checkliste für ein sicheres Fahren

Folgende Punkte sollten unbedingt vor dem Wintereinbruch überprüft werden:

  • Reifen: Standardgemäß?
  • Beleuchtung: Funktionstüchtig?
  • Batterie: Alter?
  • Frostschutzmittel: Ausreichend vorhanden?

 

Bei den Winterreifen gilt, genauso wie bei den Sommerreifen, eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm. Sicher ist das allerdings bei glatten Fahrbahnen nicht wirklich. Zu einem Profil von nicht weniger als 4 mm rät der ADAC. Wer allerdings nicht über das nötige Know-How zum Wechseln der Reifen verfügt, der kann die Arbeit auch in der nächsten Werkstatt erledigen lassen.
Nach Eingabe der Fahrzeugdaten findest du hier einen schnellen Überblick der nächstgelegenen Werkstatt: https://www.autoservice.com/reifenwechsel.aspx

Auch auf die Beleuchtung muss man sich in der kalten Jahreszeit zu 100 Prozent verlassen können. Daher sollten die Lampen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden. Außerdem muss sichergestellt sein, dass sie korrekt eingestellt sind. Auch das kann gegebenenfalls eine Werkstatt übernehmen.

Batterien geben häufig beim ersten Frost den Geist auf, wenn sie älter als vier Jahre sind. Vorbeugend würde ich Sie noch nicht tauschen, aber es zumindest genau darauf zu achten!

Frostschutz in der Scheibenwischanlage und dem Kühlsystem ist besonders wichtig, denn wenn sich hier einmal Frost ausgebreitet hat, führt das zu schweren Motorschäden.

Was gibts noch zu beachten für deinen 1er?

Damit der BMW im Winter sicher auf den Straßen fährt, sollten die Bremsen auf einen möglichen Verschleiß überprüft werden. Bremsbeläge können sich während der Sommerfahrten abgenutzt haben und auch die Bremsflüssigkeit sollte aufgefüllt werden. Gibt es Mängel in den Bremsschläuchen, so müssen diese ausgebessert werden. Ansonsten kann das Salz im Schnee zu massiven Schäden führen.

Auch der Unterboden sollte gründlich auf Schäden geprüft werden. Sind hier Lücken im Unterbodenschutz, so besteht die Gefahr, dass das Salz auf nassen Fahrbahnen im Winter Rostschäden verursacht.

Fazit

Wer auch im Winter mit seinem 1er BMW Spaß haben möchte, der sollte jetzt schon an den Wintercheck denken!

29. März 2014
von iBot (120i)
Keine Kommentare

Frühjahrsputz 2014: waschen, polieren und wachsen

Frühjahrsputz 2014: waschen, polieren und wachsen
4.5 (90%) 4 votes

Das Wetter soll ja nun richtig schön werden, drum wird es Zeit endlich das Auto zu pflegen und vom Winterdreck zu befreien.
Die Sommerreifen sind nun bereits drauf, drum fehlt nun nur noch ein gepflegter Lack zum perfekten Erscheinungsbild.

Meine Grundlage besteht wie jedes Jahr aus der Deep Crystal Pflegeserie von Meguiars. Damit hab ich einfach richtig gute Erfahrungen gemacht und kann ich daher uneingeschränkt weiter empfehlen:

  1. Zuerst beginnt man mit einer Autowäsche. Ich verwende in der Regel ein rückfettendes Shampoo, damit das Wachs erhalten bleibt, aber wenn ich mein Auto aufbereiten möchte, nehme ich Pril um auch alle Fett- und Dreckreste mühelos weg zu bekommen.
  2. Anschließend wird der Lack aufbereitet mit dem Paint Cleaner
  3. Danach folgt die Politur mit Polish
  4. Und abschießend das Wax (das darf ruhig längere Zeit einziehen)

So schaut meine Pflegeserie aus 🙂

 

Wie pflegst du deinen 1er?

 

P.S.: hab gesehen, dass es nun ein Meguiars Gerannikit 110 Jahre Jubiläums-Set
gibt. Wenn du dir ne Grundaussattung zulegen möchtest, kommst du auf diesem Weg am günstigsten an alle Produkte, die du benötigst.

6. Dezember 2013
von iBot (120i)
Keine Kommentare

Amazon: 10 € Rabatt beim Einkauf ab 50 € Warenwert

Amazon: 10 € Rabatt beim Einkauf ab 50 € Warenwert
5 (100%) 1 vote

Ihr erinnert euch sicherlich noch an meinen Artikel „25 Geschenkideen für BMW Fahrer„.

Aktuell gibt es für eure Weihnachtseinkäufe bei Amazon ab 50 EUR einen Rabatt von 10 EUR:

10 € Aktionsgutschein bei Amazon

Ihr müsst hierzu nur euren Facebook Account mit Amazon verknüpfen – die „Teilen“ Funktion könnt ihr ja auf „nur ich“ beschränken 😉