Start Stopp Automatik schaltet den Motor nicht ab – aber wieso?

Start Stopp Automatik schaltet den Motor nicht ab – aber wieso?
5 (100%) 2 votes

Im 1erforum hatte ich ein Problem mit meiner Start Stopp Automatik (SSA) geschildert (Link). Da mir das ganze nicht so ganz klar war, habe ich einen Termin bei der BMW Niederlassung Bonn gemacht. Der regelmäßige Leser wird sich jetzt fragen wieso :mrgreen:   Grund ist der Folgende: Sogar bei dieser diffusen Fehlerbeschreibung habe ich anstandslos einen Termin innerhalb einer Woche bekommen und einen kostenlosen Leihwagen. Dies wäre bei keinem anderen Händler so einfach gegangen.

Bei der Abgabe habe ich den Fehler dann nochmals geschildert: Bei ca. der Hälfte aller Fahrten (habe dies mit Strichliste protokolliert), schaltet die SSA den Motor beim ersten Stopp aus, bei allen weiteren nicht.

Es gibt ja ein paar „bekannte“ Ursachen, warum das nicht passiert.

Aus dem Handbuch:

  • Außentemperatur <3°C
  • Innenraum in der Aufheiz- oder Abkühlphase
  • Beschlag der Frontscheibe bei Klimaautomatik
  • Hohe Außentemperatur und Betrieb der Klimaanlage
  • Motor noch nicht betriebswarm
  • Batterie stark entladen
  • nach Rückwärtsfahrten

Von diesen Faktoren kam meiner Meinung nach keiner in Betracht, außer vllt. Batterie entladen. Hier hätte ich dann aber auf einen Fehler getippt – warum wird sie schließlich nicht geladen während der Fahrt?

 

Der 1er kam dann ans Diagnose Informations System. Dieses brachte für mich dann recht erstaunliche Ergebnisse. Denn die Bordelektronik ist in der Lage, sich über mehrere 100 km den Grund für das „Nicht-Abschalten“ zu merken!!!

Hierzu hat mir der Service Berater dann die Protokolle gezeigt. Zusätzlich konnte man daraus entnehmen, wie mein Fahrprofil ausschaut – leider sind da sehr viele Kurzstrecken dabei 🙁

Gründe für das fehlende Einsetzen der SSA sind demnach noch lt. Protokoll:

  • Motor zu warm
  • Motor in der Adaptionsphase
  • Tank zu leer
  • nicht angeschnallt (bevor jemand meckert – vor der Tiefgarage um das Tor aufzuschließen ^^)
  • Aktivkohlefilter zu stark beladen
  • DPF zu stark beladen
  • Zu geringe Bordspannung
  • Und dann war doch noch dabei: Batterieladezustand <80%; Innenraumtemperatur zu hoch; Klimaanlage läuft

Es ist jedenfalls kein kritisches Ergebnis, sodass man sagen kann: „Dem Kleinen geht’s gut.“ :mrgreen:

 

Loading Facebook Comments ...