Start Stopp Automatik schaltet den Motor nicht ab – aber wieso?

Start Stopp Automatik schaltet den Motor nicht ab – aber wieso?
5 (100%) 2 votes

Im 1erforum hatte ich ein Problem mit meiner Start Stopp Automatik (SSA) geschildert (Link). Da mir das ganze nicht so ganz klar war, habe ich einen Termin bei der BMW Niederlassung Bonn gemacht. Der regelmäßige Leser wird sich jetzt fragen wieso :mrgreen:   Grund ist der Folgende: Sogar bei dieser diffusen Fehlerbeschreibung habe ich anstandslos einen Termin innerhalb einer Woche bekommen und einen kostenlosen Leihwagen. Dies wäre bei keinem anderen Händler so einfach gegangen.

Bei der Abgabe habe ich den Fehler dann nochmals geschildert: Bei ca. der Hälfte aller Fahrten (habe dies mit Strichliste protokolliert), schaltet die SSA den Motor beim ersten Stopp aus, bei allen weiteren nicht.

Es gibt ja ein paar „bekannte“ Ursachen, warum das nicht passiert.

Aus dem Handbuch:

  • Außentemperatur <3°C
  • Innenraum in der Aufheiz- oder Abkühlphase
  • Beschlag der Frontscheibe bei Klimaautomatik
  • Hohe Außentemperatur und Betrieb der Klimaanlage
  • Motor noch nicht betriebswarm
  • Batterie stark entladen
  • nach Rückwärtsfahrten

Von diesen Faktoren kam meiner Meinung nach keiner in Betracht, außer vllt. Batterie entladen. Hier hätte ich dann aber auf einen Fehler getippt – warum wird sie schließlich nicht geladen während der Fahrt?

 

Der 1er kam dann ans Diagnose Informations System. Dieses brachte für mich dann recht erstaunliche Ergebnisse. Denn die Bordelektronik ist in der Lage, sich über mehrere 100 km den Grund für das „Nicht-Abschalten“ zu merken!!!

Hierzu hat mir der Service Berater dann die Protokolle gezeigt. Zusätzlich konnte man daraus entnehmen, wie mein Fahrprofil ausschaut – leider sind da sehr viele Kurzstrecken dabei 🙁

Gründe für das fehlende Einsetzen der SSA sind demnach noch lt. Protokoll:

  • Motor zu warm
  • Motor in der Adaptionsphase
  • Tank zu leer
  • nicht angeschnallt (bevor jemand meckert – vor der Tiefgarage um das Tor aufzuschließen ^^)
  • Aktivkohlefilter zu stark beladen
  • DPF zu stark beladen
  • Zu geringe Bordspannung
  • Und dann war doch noch dabei: Batterieladezustand <80%; Innenraumtemperatur zu hoch; Klimaanlage läuft

Es ist jedenfalls kein kritisches Ergebnis, sodass man sagen kann: „Dem Kleinen geht’s gut.“ :mrgreen:

 

5 Gedanken zu „Start Stopp Automatik schaltet den Motor nicht ab – aber wieso?

  • 12. Oktober 2009 um 19:03
    Permalink

    Schon krass, was da so alles mitgeloggt wird. Irgendwann wird das noch zu einem Datenschutzproblem ^^. Vielleicht werden ja auch die GPS-Positionierunen gespeichert …?
    Ganz verstehen tue ich das mit dem leeren Tank nicht.
    Und warum der Motor nicht ausgehen soll, weil er zu warm ist, verstehe ich auch nicht –> im Stand wird er doch dann nur noch wärmer. Oder soll damit evtl. vermieden werden, dass die/der Lüfter von der Batterie gespeist wird?

    Und was ist da so die Soll-Bordspannung?
    mfg Lukas

    • 12. Oktober 2009 um 19:47
      Permalink

      Hallo Lukas,
      beim leeren Tank hat es Sicherheitsgründe… Damit er nicht leer startet denke ich mal.
      Der warme Motor soll durch den Lüfter gekühlt werden.
      Die Soll-Spannung kenne ich nicht.
      Grüße
      Christoph

  • 24. November 2009 um 15:43
    Permalink

    Hallo Christoph,
    hatte ähnliches Phänomen mit meinem 118d 2007er Modell.
    Hatte insgesamt 5 Termine beim BMW Händler. Den letzten vor einer Woche. Ergebnis: Nach dem Austausch der Batterie funktioniert die SSA wie man sich das vorstellt.
    Vorher hatte sich der Händler auch damit rausgeredet das ich viel Kurzstrecke fahren würde. Aber die SSA machte den Motor wie bei dir an 1. und wenns gut lief auch noch an der 3. Ampel aus aber danach die ganze restliche Fahrt nicht mehr (mehr als 5 Ampeln/5km). Wenn man dann Zündung ausgemacht hatte und dann wieder weitergefahren ist, ging es wieder an der ersten Ampel….
    Hoffe das ich mit dem Hinweis anderen BMW Fahren helfen konnte.
    PS: Intelligenter Batteriesensor wurde auf verdacht ausgetauscht danach keine Änderung. Öldrucksensor wurde wegen Fehlermeldung ausgetauscht danach keine Änderung.
    Batterie ausgetauscht danach alles bestens.
    Grüße
    Jens

  • 21. April 2012 um 20:39
    Permalink

    meine angaben zu start stop problemen, habe einen bmw 116i 1600 ccm und 122 ps diese ausführung findet man wohl nirgens? also ca.3 1/2 jahre alt und 89000 km,
    also dieses problem ist von bmw sehr gut gelößt, im winter bei kurtzstrecken wo die batterie nicht mehr voll aufläd wird die start stop funktion abgeschaltet wegen in der stadt des immer wieder neu startens wird daher der motor nicht abgeschaltet so wird ein schnelles entladen der batterie vermiden auch wenn die klimaanlage ihre temperatur nicht erreicht hat, also klasse gemacht vo bmw, ich hatte den fall und bmw sagte mir ich solle die batterie mal laden, und am 2 ten tag war wieder alles ok, gruß w.friedrich

  • 21. April 2012 um 20:41
    Permalink

    meine angaben zu start stop problemen, habe einen bmw 116i 1600 ccm und 122 ps diese ausführung findet man wohl nirgens? also ca.3 1/2 jahre alt und 89000 km,
    also dieses problem ist von bmw sehr gut gelößt, im winter bei kurtzstrecken wo die batterie nicht mehr voll aufläd wird die start stop funktion abgeschaltet wegen in der stadt des immer wieder neu startens wird daher der motor nicht abgeschaltet so wird ein schnelles entladen der batterie vermiden auch wenn die klimaanlage ihre temperatur nicht erreicht hat, also klasse gemacht vo bmw, ich hatte den fall und bmw sagte mir ich solle die batterie mal laden, und am 2 ten tag war wieder alles ok, gruß w.friedrich
    dies ist mein erster komentar

Kommentare sind geschlossen.