4.312 km – Öl auffüllen & BMW-Antwort

4.312 km – Öl auffüllen & BMW-Antwort
5 (100%) 1 vote

Heute hab ich mal das Öl über den Bordcomputer kontrolliert. Das Ergebnis war, dass der Balken genau mittig stand. Laut Bedienungsanleitung sollte man ja einen ganzen Liter auffüllen, wenn das Öllämpchen angeht.

Da ich aber noch ca. 350 ml vom Castrol EDGE FORMULA RS 0W-40 im Keller gefunden habe wurde natürlich gleich mal aufgefüllt – sicherlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber wenns schon da ist 😉
Die empfohlene Spezifikation „BMW Longlife-04“ steht auch auf der Verpackung.

.
In meinem Briefkasten hatte ich auch Post von der Kundenbetreuung BMW München. Das Schreiben war die Reaktion auf meinen ausgefüllten „BMW Zufriedenheits Dialogbogen“, in dem ich das Motorruckeln und den Verbrauch bemängelte.

Auszüge aus dem Schreiben:

„[..] Ihre positiven aber auch Ihre kritischen Amerkungen nahmen wir entgegen und leiten diese an unsere Baugruppenverantwortlichen zur Kenntnis weiter […] Wir können Ihnen diesbezüglich nur die Empfehlung aussprechen, diese Beanstandungen Ihrem Verkäufer kenntlich zu machen, damit der Angelegenheit schnellstmöglich nachgegangen werden kann. […]“.

.
Ich habe heute auch per E-Mail Kontakt zu dem BMW-Autohaus aufgenommen, bei dem ich das Auto gekauft habe. Da es rund 150 km / 2,5 Stunden (hin und zurück) von mir entfernt ist, hoffe ich, dass die Untersuchungen bzw. Reparaturen mit relativ wenigen Terminen erledigt sind.

Die Mängelliste lautet derzeit:

  • Motorstörungen (ruckeln, verschlucken beim Beschleunigen)
  • hoher Verbrauch im Verhältnis zur Werksangabe
  • Quietschen des Scheibenwischers Fahrerseite
  • Ablagefach des Amaturenbretts klemmt

.
Ich bin schon mal gespannt  :mrgreen:

Loading Facebook Comments ...